Informationen nach der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) Da­ten­schutz

Foto: Zahlreiche LAN-Kabel stecken in einem Server.

© dpa | Ole Spata

Für die Innenministerkonferenz ist der Schutz personenbezogener Daten ein sehr wichtiges Anliegen. Wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Online-Angebote sicher fühlen. Darüber hinaus informieren wir Sie, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden.

Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von externen Dienstleistern beachtet werden.

Welche Daten werden bei der Nutzung der Internetseite erhoben?

Sie können unser Online-Angebot ohne Offenlegung Ihrer Identität nutzen.

Erhebung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten

Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf unser Internet-Angebot und bei jedem Abruf einer Datei werden Daten über diesen Vorgang vorübergehend in einer Protokolldatei gespeichert und verarbeitet.
Im Einzelnen werden über jeden Zugriff/Abruf folgende Daten für 30 Tage gespeichert:

  • Datum und Uhrzeit des Abrufs (Zeitstempel)
  • Anfragedetails und Zieladresse (Protokollversion, HTTP-Methode, Referer, UserAgent-String)
  • Name der abgerufenen Datei und übertragene Datenmenge (angefragte URL inkl. Query-String, Größe in Byte)
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war (HTTP Status Code)

Die IP-Adresse des Nutzers wird in diesem Zusammenhang nicht gespeichert.

Auswertung des Nutzerverhaltens

Für die statistische Auswertung von Besucherzugriffen verwenden wir die Open-Source-Software Matomo. Die mit dieser Software erfassten Daten werden in anonymisierter Form dazu verwendet, um die Nutzung der Website zu analysieren und sie zu verbessern. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verarbeitung der erhobenen Daten durch Matomo in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.
Sie können die Datenerfassung durch Matomo verhindern, indem Sie in Ihrem Internetbrowser die Funktion "Do Not Track" aktivieren. Bei den meisten Browsern finden Sie diese Funktion unter "Einstellungen -> Datenschutz".

E-Mail, Kontaktformulare

Wenn Sie uns eine E-Mail senden oder innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften) nutzen, so erfolgt die Preisgabe Ihrer Daten auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Ihre Angaben speichern wir auf besonders geschützten Servern in Deutschland. Der Zugriff darauf ist nur wenigen besonders befugten Personen möglich, die mit der technischen oder redaktionellen Betreuung der Server befasst sind.

Einsatz von Cookies

Ein Cookie ist ein kurzer Eintrag in einem speziellen Dateiverzeichnis auf Ihrem Computer und dient dem Austausch von Informationen zwischen Computerprogrammen oder der zeitlich beschränkten Archivierung von Informationen. Cookies tragen zum Beispiel dazu bei, dass Sie reibungslos Publikationen bestellen können (Warenkorb) und dass die gewählte Schriftgröße beim Aufruf verschiedener Unterseiten gleich bleibt. Es werden nur Cookies eingesetzt, die für die technische Bereitstellung der Webseite notwendig sind. Die Cookies werden nur kurzfristig gesetzt und nach Ihrem Besuch auf unserer Seite sofort automatisch gelöscht (Session-Cookies).

Eingebettete Videos von externen Internetseiten

Beim alleinigen Aufrufen einer Seite aus unserem Internetangebot mit eingebundenem YouTube-Video werden keine Daten weitergegeben. Erst bei der Wiedergabe eines solchen Videos wird die IP-Adresse an YouTube übermittelt.

Links zu anderen Onlineangeboten

Unser Online-Angebot enthält Links zu anderen Websites. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten.

Schutz von Minderjährigen

Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an. Wissentlich sammeln wir solche Daten nicht.

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

Verantwortliche ist die
Geschäftsstelle der Wirtschaftsministerkonferenz
c/o Bundesrat, Leipziger Straße 3-4, 10117 Berlin
Postanschrift: 11055 Berlin, Tel. 0 30 18 91 00-2 03


Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:
Datenschutzstelle im Sekretariat des Bundesrates
Leipziger Straße 3 - 4, 10117 Berlin
E-Mail: datenschutzbeauftragter@bundesrat.de

Glossary