Logo Bundesrat (Link zur Startseite)

Foto: Minister Boris Pistorius

Boris Pistorius | SPD

Niedersächsischer Minister für Inneres und Sport

  • Stellvertretendes Mitglied des Bundesrates für das Land Niedersachsen
  • Mitglied des Ausschusses für Innere Angelegenheiten
  • Mitglied des Ausschusses für Verteidigung
  • stellvertretendes Mitglied der deutsch-französischen Freundschaftsgruppe
  • Mitglied der deutsch-russischen Freundschaftsgruppe
  • Mitglied der Innenministerkonferenz

Zur Person

Geboren am 14.03.1960 in Osnabrück
Verheiratet, 2 Kinder.

1978 Abitur. 1978 bis 1980 Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann. 1980 Kaufmännischer Angestellter. 1981 bis 1987 Studium der Rechtswissenschaften in Osnabrück und Münster. 1987 Erstes juristisches Staatsexamen. 1987 bis 1990 Referendariat, 1990 Zweites juristisches Staatsexamen. 1990 Rechtsanwalt. 1991 Eintritt in die Niedersächsische Landesverwaltung, hier u.a. 1997 bis 2002 Leiter verschiedener Dezernate bei der Bezirksregierung Weser-Ems, Außenstelle Osnabrück, ab 2002 Leiter der Abteilung "Schulen und Sport" der Bezirksregierung Weser-Ems. 1999 bis 2002 ehrenamtlicher Bürgermeister in Osnabrück. 2006 bis 2013 Oberbürgermeister der Stadt Osnabrück.

Mitglied der SPD.

Seit 19.02.2013 Niedersächsischer Minister für Inneres und Sport.

Mitglied des Bundesrates vom 19.02.2013 bis 22.11.2017, seit diesem Tage Stellvertretendes Mitglied des Bundesrates.

Kontakt

Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport

Hausanschrift:

Lavesallee 6 30169 Hannover

workTel:  0511 120-0 faxFax:  0511 120-6550

Glossary